2017! Happy New Year! Aber wir so: Huch?! Winterschlaf in Bremen? Was geht im Januar in der sonst so lebendigen Hansestadt? Die Redaktion wurde nur spärlich fündig. Liegt es am Lebkuchen und Bleigießen?

Wenn ihr Tipps habt, schreib sie uns in die Kommentare. Hier schon mal unsere Highlight für den frischen Monat Januar:

7. Januar: “Gift – der Fall Fesche Gottfried” im Figurentheater „Mensch, Puppe!“

Insa: Die Bremerin Fesche Gottfried war nicht nur die bekannteste Giftmörderin ihrer Zeit, sondern auch eine der ersten Serienmörderinnen überhaupt in der Geschichte. 15 Menschen wurden von ihr getötet, darunter ihre Eltern, ihre Kinder und ihre Ehemänner. Diese Geschichte hat das Bremer Figurentheater „Mensch, Puppe!“ nun auf die Bühne gebracht. Besucher werden in dieser Inszenierung in das Bremen von 1831 zurückversetzt: Eine junge Schriftstellerin soll einen Reisebericht über die Hansestadt an der Weser schreiben, doch ihr schlägt eine Atmosphäre des Misstrauens entgegen. Die Stadt kennt dieser Tage nur ein Thema: die bevorstehende Hinrichtung von Gesche Gottfried. Ungewollt verbindet sich das Schicksal der jungen Frau mit dem der Giftmörderin.

Samstag, den 7. Januar um 20.00 Uhr
Mensch, Puppe! Das Bremer Figurentheater // Schildert. 21

25. Januar: Singer-Songwriter-Folk-Musik aus Bellingham, USA

Christian: Der fantastische Musiker Robert Sarasin Blake aus Bellingham USA tourt durch Norddeutschland und spielt einige Konzerte auch in Bremen. Unter anderem ist er am 25. Januar im Karton. Wer Singer-Songwriter mag, sollte dahin. Wer Folk mag auch. Du magst einfach entspanne, ehrliche Livemusik zum Kaltgetränk? Auch dann: hin da.

Mittwoch, den 25. Januar um 19:00 Uhr
Karton // Am Deich 86
Weitere Termine in und um Bremen gibt es hier

27. Januar: FAAKMARWIN in Bremen

Natascha: FAAKMARWIN live – am 27. Januar spielt die Bremer Band endlich einmal wieder ein Heimspiel – dieses Mal im Lagerhaus im Viertel. Vor kurzem ist ihr neues Album „Tagträumer“ erschienen. Wer von euch also eine Schwäche für Kraftclub, Casper oder Bilderbuch hat, wird diese Band feiern. Katertag ist morgen!

Freitag, den 27. Januar um 20:00 Uhr
Kulturzentrum Lagerhaus // Schildstraße 12-19
Tickets gibt es für 13,80€ zzgl. Gebühren beim Ticket-Dealer vor Ort oder im Netz

27. Januar: Helden des Alltags – Talkend im Universum

Sabrina: Am letzten Freitag im Januar startet Nicole Kahrs wieder ihren Talkabend über sinnstiftendes Leben und Arbeiten. Zu Gast sind drei Helden des Alltags, die eigene und gesellschaftliche Grenzen im Großen wie im Kleinen überwinden. Die mit Klischees und Vorstellungen brechen, um Schubladen im eigenen Kopf und in den Köpfen anderer zu verändern: Autorin und Poetry Slammerin Ninia LaGrande, die sich von Menschen, die sie zu klein finden, nicht behindern lässt, sondern mit scharfsinnigem Humor kontert, Regieassistentin Stephanie Quitterer, die mit selbst gebackenen Kuchen und einer riesigen Handvoll Mut an den Türen ihrer Nachbarn klingelte, um die Fremdheit in ihrer Nähe zu erforschen und Abiturient Leonard Maleika berichtet von seiner 5.000 Seemeilen dauernden Reise im Mittelmeer, die ihm half, ein Stück von der Welt zu erobern.

Freitag, den 27. Januar um 19:00 Uhr
Universum Bremen // Wiener Str. 1a
Eintritt: 6 Euro (inkl. vorherigen Besuch der aktuellen Sonderausstellung „Lieblingsräume“ zwischen 18 und 19 Uhr)