Dezember. Finale. Last call. Wie immer läutet der kalte Monat die letzten Tage ein. Wie immer läutet der kalte Monat die letzten Tage ein. Jetzt gilt es noch mal die vielen schönen Veranstaltungen, in Bremen zu genießen. Die Redaktion hat zusammengelegt und verrät ihre persönlichen Highlights.

3. und 17. Dezember: Craft Beer Tasting im YellowBird Coffee

Insa: Im YellowBird Coffee in der Bremer Neustadt gibt es nicht nur leckeren Kaffee und Kuchen, sondern auch eine Auswahl an Kraft Beere. Ihr wisst noch gar nicht so viel über Craft Beer? Macht nichts! Jeweils am 3. und 17. Dezember habt Ihr die Möglichkeit, Euch durch die verschiedenen Sorten zu probieren, denn das YellowBird Coffee veranstaltet ein Craft Beer Tasting – 10 Bierstile stehen auf dem Programm. Cheers! Voranmeldung unter info@yellowbirdcoffee.de.

Samstag, den 3. Dezember und Samstag, den 17. Dezember um 19.00 Uhr
YellowBird Coffee // Pappelstr. 79

10. Dezember: Maeckes

Stefan: Tilt. Die Platte von Maeckes. Nein, nicht Maces. Ist aber wie ne große Pommes rot-weiß und Kaltgetränk. Bei Maeckes, dem Stuttgarter Rapper, werden die verschiedenen Gefühlswelten von „†il†“ erlebt. Von Stagnation über Eskalation. Vom Eingreifen bis zur Ohnmacht. „Denn das Beste auf der Welt sind wir Menschen. Und das Schlechteste der Welt sind wir auch.“ „Gettin‘ Jiggy With It.“ Nach seiner „KIDS“-Scheibe präsentiert er mit „Tilt“ sein zweites Album. Da gibt es keinen besseren Ort als das Lagerhaus, um „Maeckes & die Katastrophen“ gebührend hanseatisch zu empfangen.

Samstag, den 10. Dezember, Einlass 19:00 Uhr // Beginn 20:00 Uhr
Kulturzentrum Lagerhaus // Schildstraße 12-19
Tickets gibt es für 23 € zzgl. Gebühren an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Oder online.

17. Dezember: KollektivesMiteinander

Philipp & Sabrina: Eintauchen in fremde Klangwelten, mit einer Note Subkultur und dem Geschmack des Verbotenen: Lange vor dem Freiluftparty-Gesetz und der Initiative des Außerhalb sorgten Bremer Musik-Kollektive wie Conartism für spontane Umsonst-und-Draußen-Sessions, live, frisch, elektronisch. Weils draußen jetzt eklig kalt ist, ziehen Conartism zusammen mit Klangkünstlern vom außerhalb und weserbagaludn gemütlich-legal in kahle Bunkerwelten – zum Miteinander-Abtauchen ins kollektive Schunkeln.

Samstag, den 17. Dezember ab 23:00 Uhr
Grenzstraße Bremen

Komplette Line-Up:
elektroschrauber (weserbagaludn), M A W (Conartism), Cumulonimbus (weserbagaludn), der Unbekannte (außerhalb), Rittalin (weserbagaludn/außerhalb)

21. Dezember: Sehnsuchtslieder von der Gegenküste – letzte Chance

Sandra: „Ich kann kaum noch zählen, wie vielen Menschen ich in diesem Sommer einen Besuch des Stückes „Sehnsuchtslieder von der Gegenküste“ im Golden City ans Herz gelegt habe. Nicht jeder konnte damals aber noch Karten bekommen. Jetzt gibt es überraschenderweise noch eine letzte Chance, den Liederabend, der zusammen mit Flüchtlingen entstanden ist, zu erleben. Was Euch da erwartet und wie das Golden City-Team leidvolle Themen unterhaltsam und bewegend auf die Bühne bringt, könnt Ihr in meinem Beitrag zum Stück nachlesen. Karten gibt es im Vorverkauf, Ihr solltet schnell sein!“

Mittwoch, den 21. Dezember um 19:30 Uhr
bremen kriminal theater (c/o Union Brauerei) // Theodorstraße 13a, 28219 Bremen

23. Dezember: Familienkonzert „Fröhliche Weihnacht überall“

Martina: Wer sich für den Heiligen Abend schon mal so richtig einsingen möchte, bekommt am 23.12 in der Glocke dazu eine wunderbare Gelegenheit in schöner Atmosphäre. Nachmittags laden die Glocke und das Bremer Kaffeehaus-Orchester zum Weihnachtslieder-Nachmittag ein. Beim gemeinsamen Singen bekannter oder noch unbekannter Lieder stimmen sich Jung und Alt auf die Weihnachtsfeiertage ein.

Freitag, den 23.Dezember um 15:00 Uhr
Für Kinder ab 6 Jahren
Die Glocke // Domsheide 6-8