Bye, bye Weser! Nach den letzten Runden am Wasser zeige ich euch jetzt eine weitere beliebte Laufgegend:
den Bürgerpark. Viel Natur, Bäume, Wasser und jede Menge Möglichkeiten für eure Laufstrecken.

Beschreibung der Strecke

Ich radel meist mit dem Fahrrad zum Bürgerpark und starte beim „Eingang“ von der Benquestraße (1). Abstellmöglichkeiten fürs Rad findet ihr gleich um die Ecke, in der Nähe des Bunkers. Hier angekommen, lauft ihr nach rechts, vorbei am Bunker und der römischen Bank (2). Auf der Höhe des Schwachhauser Rings biegt ihr links Richtung Melchersbrücke (3) ab. Über den Emmasee und weiter geradeaus Richtung Torfkanal. Am Kanal angekommen, rechts abbiegen und für ca. 700 m am Wasser entlang.

lovebremen-blog-magazin-sportlich3

An der letzten Abzweigung, die zum Stadtwaldsee führt, rechts halten, vorbei am Wätjenhaus (6) und im Wegverlauf an der Waldbühne (7) vorbei. Auf dem äußeren Weg weiter und an der nächsten Abzweigung rechts am Wasser entlang. Über die Carl-Schütte-Brücke (8) und die Nächste wieder links, vorbei an der Früßmersbank (10). Nach der Hachezbrücke (11, auf der linken Seite) an der Gabelung links, vorbei am Hermann-Löns-Stein (12) und über die Marie-Bergmann-Brücke (13).

Weiter geradeaus und an der zweiten Gabelung rechts halten, Richtung Minigolf und Bootsverleih (14). Vorbei am Emmasee (rechts liegend) und Richtung Torfkanal. An der Stern-Gabelung geradeaus halten und parallel zur Findorffallee laufen. Am Ende des Weges links, vorbei am Gebäude der Elisenstiftung (15), danach rechts auf die Hollerallee zu und dann parallel dazu Richtung Holler See. Links, einmal um den Holler See und das Park Hotel (16). An der Holler Allee angekommen, wieder zurück in den Park, an der nächsten Kreuzung rechts und vorbei an der Primavesibank (17). Am Ende des Weges die zweite links, am Schwanenteich und der Buchendurchsicht (18) entlang, dann wieder rechts zum Startpunkt. Yeah! Du hast es geschafft – 7 Kilometer quer durch den Bürgerpark!

Wie und wo lauft ihr am liebsten im Bürgerpark?