Als mir ein befreundeter Gastronom vor ein paar Wochen erzählte, dass zwei ambitionierte junge Bremer in dem ehemaligen Blumenladen in der Neustädter Pappelstraße ein Café für Spezialitätenkaffee eröffnen wollen, war ich ganz Ohr. Am Wochenende war es soweit und das Yellow Bird Coffee öffnete seine Türen. Da mein Kühlschrank nach dem Urlaub gähnende Leere anzeigte, dachte ich am Sonntagmorgen: Warum nicht mal das frisch eröffnete Café besuchen? Wegen der angekündigten Bombenentschärfung hätte uns die Polizei beinah nicht durch die Pappelstraße gelassen – gut, dass wir ein bisschen getrickst haben und so in den Genuss eines wunderbaren Frühstücks gekommen sind.

lovebremen-blog-magazin-yellowbird-02

Hinter dem Yellow Bird Coffee steckt das junge Ehepaar Daniel und Amanda Wenkel, das in den letzten Wochen viel Arbeit und Herzblut in das Café gesteckt hat. Herausgekommen ist ein Ort, der viel Leidenschaft für das Kaffee-Handwerk, engagierten Service und eine große Portion Detailverliebtheit aufweist. Drinnen dominieren schöne Holzmöbel, frische Blumen und eine kleine Auswahl an Craft Beer, Gin und diversen Spezialitäten. Aus dem einstigen Blumenladen ist ein hübsches, modernes Café geworden, das sowohl drinnen als auch draußen Plätze bietet. Im Mittelpunkt steht die große Bar: Hier wird nicht nur bestellt, sondern auch der auserwählte Kaffee in der gewünschten Brühmethode zubereitet. Ist man sich unsicher, welche Sorte oder Zubereitung es sein soll, einfach fragen – Daniel und Amanda sind nicht nur echte Kaffeeexperten, sondern freuen sich auch besonders über Gäste, die guten Kaffee zu schätzen wissen. Selbstgemachten Kuchen und Cookies für den Nachmittag gibt es übrigens auch.

lovebremen-blog-magazin-yellowbird-03

Die Frühstückskarte im Yellow Bird Coffee ist eine gelungene Abwechslung zu den standardmäßigen Angeboten der umliegenden Bäcker: Man kann zwischen verschiedenen Varianten mit Vollkornbrot, Bio-Bauernschinken, Avocado-Kichererbsen-Salat, Granola, Smoothie Bowls, Croissants, Baked Eggs und vielem mehr wählen. Ich entscheide mich für die Breakfast Stulle – eine Scheibe Vollkornbrot mit Frischkäse, Rührei und Schnittlauch, dazu ein Beeren-Smoothie. Viele der verwendeten Produkte kommen aus der Region und die hohe Qualität der Zutaten schmeckt man auch den servierten Speisen und Getränken an. Smoothie und Rührei-Stulle sind richtig lecker und perfekt für einen Start in den Sonntag!

lovebremen-blog-magazin-yellowbird-01

Glücklich und satt verlasse ich das Yellow Bird Coffee an diesem Sonntag und freue mich darüber, dass Daniel und Amanda mit ihrem Café künftig die Neustadt beglücken werden.

Yellow Bird Coffee, Pappelstrasse 79, 28199 Bremen, Öffnungszeiten: Mo 7-18, Mi-Fr 8-18, Sa 9-18, So 10-17 Uhr, www.facebook.com/yellowbirdcoffee.bremen

lovebremen-blog-magazin-yellowbird-05