Unsere erlesene Auswahl an Events aus Bremen! Von der Geschichte der Kerze über winterliches Theater bis hin zu wummerndern Electro-Beats: Wir präsentieren euch unsere Tipps für den Dezember.

Bis zum 23. Dezember: Lichter der Neustadt

Sabrina: „Zum ersten Mal in diesem Jahr gibt es für alle Weihnachtsmarkt-Muffel eine Alternative:
den kleinen Nichtweihnachtsmarkt „Lichter der Neustadt“! Auf der Freifläche vor dem PAPP erwartet euch täglich von 16 – 22 Uhr ein
Programm aus Kunst, Kultur, Musik und vielem mehr.“

Bis zum 23. Dezember, immer 16 – 22 Uhr
Vor dem PAPP (Kreuzung Wilhelm-Kaiserbrücke und Osterstraße)

Zur Veranstaltung

Dienstag, 1. Dezember: Irish Folk im Karton

Christian: „Wieder akustische Vibes im Karton: Diesmal mit Rufus Coates & the Blackened Trees, einer Folk Blues Band aus Irland. Authentische Stimme, dichte Band, musikalische Spitze. Geile live Band und supernett noch dazu! Sie haben es verdient, dass der Laden ordentlich voll wird oder gar aus allen Nähten platzt!“
Dienstag, 1. Dezember um 20 Uhr
im K A R T O N

Zur Veranstaltung
http://www.rufuscoates.com

Dienstag, 1. Dezember: In vino veritas, oder was?

Sofie: „Sich angesichts der aktuellen Situation Europas zu besaufen scheint verlockend – doch Alkohol allein ist bekanntlich auch keine Lösung. Aber gleich am Monatsanfang kann man sich in der Vortragsveranstaltung „Philosophie und Wein Europa – Krise als Chance“ gepflegt und lösungsorientiert einen hinter die Binde kippen: Am 1.12. um 20:00 Uhr im Bürgerhaus Weserterrassen stellt Bernd Oei stellt einige Philosophen vor, die sich zum Zeitgeschehen äußern. Ein Glas Wein ist im Eintritt enthalten!“

Dienstag, 1. Dezember um 20:00
Bürgerhaus Weserterrassen
http://www.weserterrassen.com

Donnerstag, 3. Dezember: Einfach menschlich?!

Sofie: „Am 3. Dezember gibt es gleich zwei interessante Veranstaltungen zur Auswahl, die bei minutiöser Planung sogar beide zu schaffen sind: Um 16 Uhr bietet die Religionswissenschaftlerin Silke Schlüter eine Führung zum Thema „Menschenopfer bei den Azteken“ in der Botanika an. Um 19 Uhr wird dagegen bei Pro Familia in Bremen-Nord über den „Seitensprung als Chance“ referiert. Möglicherweise interessant für alle, bei denen es alljährlich unterm Tannenbaum Pärchenzoff gibt…?“

Donnerstag, 03. Dezember um 16h
in der Botanika
sowie 19h bei Pro Familia in Bremen Nord
http://www.botanika-bremen.de
http://www.profamilia.de/angebote-vor-ort/bremen/landesverband-bremen/veranstaltungen.html

3./4./5. Dezember: Frösteliges im Kriminal Theater

Jessica: „Auf Schnee wollen wir BremerInnen nicht warten, können uns aber das Fröstelige direkt in die eigene Seele holen (und danach wieder aufatmen):
Zum mehrfachen Mal, und dies zu Recht, führt das kleine, aber feine ‚Bremer Kriminal Theater‘ das Stück „Fräulein Smillas Gespür für Schnee“ auf.“

Termine am 3./4./5. Dezember um 20 Uhr.
Friesenstr. 16-19
Telefon 0421 – 16691758
www.bremer-kriminal-theater.de

Freitag, 4. Dezember: Jameslars & The Sexual Chocolate sind zurück!

Pete: „If I can’t rave, it’s not my revolution – so lautet die Parole für das nächste Beatspektakel auf der MS Treue. Die drei Bremer Jungs mit dem verführerischen Namen Jameslars & The Sexual Chocolate zaubern euch einen pulsierenden Ausnahmezustand auf die Ohren, der sich gegen jede Kategorisierung zu wehren weiß. Irgendwo zwischen Dub, Rave und tobenden Live-Drums werdet ihr euren Beat finden. Und falls nicht: It’s not your revolution!“
Freitag, 04. Dezember
MS Treue
http://www.mstreue.de

Samstag, 5. Dezember: Nikolausfahrt mit Kakao und Glühwein im historischen Dampfzug

Martina: „Am 5. Dezember geht der historische Dampfzug der „Ersten Museums-Eisenbahn Deutschlands“ auf Weihnachtstour. Vom Bremer Hauptbahnhof geht es zunächst nach Bruchhausen-Vilsen, um von dort eine unvergessliche Fahrt mit Nikolaus, Überraschungen für Kinder, Kakao und Glühwein nach Asendorf und zurück zu unternehmen.“

Weitere Termine und Details zu dieser wunderbaren Tour : http://museumseisenbahn.de/index.php/de/aktuell/282-bremen3.html

Samstag, 5. Dezember: Vibes aus dem Bilderbuch

Philipp: „Feinste Seide können die Österreicher Jungs von Bilderbuch nicht nur auf ihrem neuesten Album spinnen: Das Vierergespann aus Wien erschafft irgendwo zwischen Art-Punk, Hip-Hop und Indie-Rock klangliche Sphären, die sie euch mit einer Extraportion Bling-Bling, Stil und Schmackes live auf die Ohren hauen. Bilderbuch sind gerade auf Tournee in Deutschland, nächsten Samstag in Bremen. Falls ihr noch Karten ergattert: Lasst euch einhüllen von diesen feinsten Spinnern!“

Samstag, 5. Dezember um 19 Uhr
MODERNES
http://www.bilderbuch-musik.at

Samstag, 5. Dezember: Alles ist erleuchtet

Sofie: „Unter dem Motto „Das tollste Ding, das je erfunden wurde“ erzählt Fotograf und Entertainer Thomas Herbrich vom Wesen und der Geschichte der Kerze. Letztlich geht es auch um die Frage: „Warum wäre die Mondlandung ohne die Kerze gar nicht möglich gewesen?“ Musikalisch begleitet werden die Highlights rund um die Kerze von Jazzpianist Jens Schöwing und dem Saxophonisten Klaus Fey.“

Samstag, 5 Dezember um 20 Uhr
Arbeitnehmerkammer Bremen
http://www.herbrich.com

Sonntag, 6. Dezember: Fietsenbörse

Sandra: „Euer Fahrrad wurde gerade geklaut? Oder ihr wollt Euren Freund / eure Freundin mit einem historischen Rennrad oder einem gut erhaltenen Beach-Cruiser unterm Weihnachtsbaum überraschen? Dann nicht wie hin zur Fietsenbörse in die Überseestadt. Mehrere hunderte Gebraucht-Fahrräder warten darauf, ein neues warmes Zuhause zu finden. Anders als auf einem gewöhnlichen Flohmarkt gibt´s bei der Fietsenbörse ein kompetentes Beraterteam, das mit Euch nach einem passenden Gefährt sucht, und wenn Ihr zuschlagt einen offiziellen Kaufnachweis. Ein Rad VERkaufen könnt Ihr übrigens auch, dann müsst Ihr Euch allerdings einige Tage zuvor bei den Organisatoren melden.

Sonntag, 6. Dezember, 10:00 – 15:00 Uhr
Überseestadt / Gelände des Großmarktes
http://fietsenboerse.de/bremen/

Dienstag, 15. Dezember: Utopia wird 500!

Sofie: „Von der Notwendigkeit der Utopie in finsteren Zeiten“ war bereits am 1. Dezember im Bürgerhaus Wesertreassen die Rede. Am 15.12. untermauert der Literaturwissenschaftler und Philosoph Prof. Dr. Thomas Metscher dieses Anliegen anlässlich des 500. Jahrestag von Thomas Mores Werk „Utopia“ von 1516!“

Dienstag, 15. Dezember um 20 Uhr
Villa Ichon
http://www.villa-ichon.de

Donnerstag, 17. Dezember: Kunst gegen Bares

Insa: „Kurz vor Weihnachten bekommt ihr im Schnürschuh Theater in der Neustadt wieder Kunst gegen Bares zu sehen und zu hören. Jeweils einem Künstler aus dem Bereich Stand-Up, Gesang, Schauspiel, Jonglage oder Gedicht gehört acht Minuten lang die Bühne. Am Ende der Show kann das Publikum Geld in ein Sparschwein einwerfen, das zu 100 Prozent an die Künstler geht. Prima Sache!“

Donnerstag, 17. Dezember um 20 Uhr
Schnürschuh Theater, Buntentorsteinweg 145
www.schnuerschuh-theater.de

Donnerstag, 31. Dezember: Alles Gute kommt von Oben?

Sofie: „Wie euphorisch Euer Start ins neue Jahr aussehen wird, könnte vom Inhalt der letzten Vortragsveranstaltung im Dezember entscheidend beeinflusst werden. Am 31.12, um 16 Uhr erfahrt Ihr im Olbers-Planetarium einiges über „Kosmische Katastrophen. Wie groß ist die Gefahr aus dem All wirklich?“
Donnerstag, 31. Dezember um 16 Uhr
Olbers-Planetarium
http://planetarium.hs-bremen.de

 

Foto: Joshua Hartmann