Katha-katharazzi hat sich ihren Spitznamen verdient. Immer mit Kamera im Gepäck, knipst die Wahlbremerin alles, was ihr vor die Linse kommt. Gerne Neues, Unbekanntes. Der Legende nach hat ihre Kollegin das Gute-Laune-Mädel irgendwann gebeten, ihre Bilder nicht in der Versenkung verschwinden zu lassen, sondern der Menschheit auch online ihren Alltag zu offenbaren. Hat se gemacht. Vorhang auf für unser nächstes Techtelmechtel – Trommelwirbel – Katharazzi (man nennt sie auch im echten Leben so).

Holt euch eine große Portion Frohsinn von unserem Techtelmechtel auf @lovebremen.