Gestern Morgen fiel der erste Schnee. Ich hatte frei. Deshalb konnte ich in der Küche stehen und das bisschen Schnee mit meiner Kaffeetasse in der Hand betrachten. Zu der Zeit waren die Handwerker und Aufbauer in der Innenstadt schon lange auf den Beinen. Kartons, Kisten, Plastiksäcke. Ganze Autos und kleine LKWs waren gefüllt mit Deko-Materialien. Die Innenstadt war voller
Leute. Menschen, die anpacken.

Stern um Stern.

Tanne um Tanne.

So entsteht der Bremer Weihnachtsmarkt.

LOVEBREMEN-Blog-Magazin-Bremer Sekunde-Weihnachtsmarkt 2