Bis zum 24. Dezember öffnen wir an unserem Adventskalender täglich ein Türchen, hinter dem Inspirationen für die Vorweihnachtszeit steckt. 24 Bremerinnen und Bremer verraten uns ihre Rituale – heute mit dem Medienpädagogen und Jugendinformanten Markus Gerstmann.

01 Wo hast Du zuletzt in Bremen ein außergewöhnliches Weihnachtsgeschenk gefunden?

Ich schenke gerne meiner Familie Bücher oder Kalender, meistens sind sie aus dem Edition Temmen – oder Kellner Verlag, damit sie sich in Bremen noch besser auskennen oder sich an die alte Zeit erinnern können.

02 Welche Weihnachtsfeier/ Adventsaktion der letzten Jahre hat Dir besonders Spaß gemacht?

Die kleine gemütliche Weihnachtsfeier im ServiceBureau Jugendinformation. Auf dem Gaskocher wird der Glühwein erhitzt und irgendein Lieferant bringt das Essen in Haus. Einer der wenigen Momente mit den lieben KollegInnen, die ein wenig besinnlich sind und das Internet nicht genutzt wird.

03 Was darf bei Dir in der Bremer Weihnachtszeit als Ritual keinesfalls fehlen?

Ich erfreue mich Jahr für Jahr an der Schlittenfahrt, auf und ab, auf und ab, einmal drehen und rückwärts geht es weiter… Dann kommt die Stimme aus dem Off, wollt ihr noch eine Runde und alle JAAAAA! Nur Weihnachten macht Happy Sailor Spaß – denn dann – ist es eine Schlittenfahrt…
Wer hat davon geredet, dass es vorher Glühwein gibt?

04 Was kommt bei Dir Weihnachten auf den Tisch?

Oh, es gibt keinen festen Speiseplan… jemand sagte Kaltes Abendbrot… eine andere Person lasst uns essen gehen… Die Diskussionen werden wohl noch geführt werden.

05 An welcher Ecke auf dem Bremer Weihnachtsmarkt finden wir Dich?

Im Karussell und ansonsten wird es dieses Jahr Getränke im Viertel, am Schlachthof und bei den Lichtern der Neustadt geben.

06 Wenn Du zum Schrott-Wichteln eingeladen wärest: Was würdest Du mitbringen?

Irgendetwas ist immer da, was ich im Laufe des Jahres geschenkt bekommen habe und unbedingt weitergegeben werden muss… Gerade liegt Dieter Nuhr hier rum, nie gehört und kein Interesse an seinen Gedanken.

markus-1

 

Markus Gerstmann ist Jugendinformant und Medienpädagoge beim ServiceBureau Jugendinformation. Tagtäglich flaniert er in der digitalen Welt herum und hinterlässt dort Wegweiser und kleine Bremer Spuren. In seiner Freizeit entdeckt als gebürtiger Bremer immer noch seine Stadt.