Bis zum 24. Dezember öffnen wir an unserem Adventskalender täglich ein Türchen, hinter dem Inspirationen für die Vorweihnachtszeit steckt. 24 Bremerinnen und Bremer verraten uns ihre Rituale – heute Janina Schultze.

01 Wo hast Du zuletzt in Bremen ein außergewöhnliches Weihnachtsgeschenk gefunden?

Mir ist es wichtig, persönliche Dinge zu verschenken. Ich bin also eher der Geschenke-selber-machen-Typ. Im letzten Jahr gab es beispielsweise Orangen-Zimt-Marmelade in hübschen Gläschen und dazu ein paar Pistazien-Pralinen. In diesem Jahr versuche ich mich zusammen mit einer Freundin an selbstgemachter Naturkosmetik – zum Beispiel Chai-Badesalz oder Lebkuchenpeeling. Für die Zutaten sind wir auf dem Weihnachtsmarkt, im Bio-Laden und im Reformhaus unterwegs. Mal schauen, ob das was wird.

02 Welche Weihnachtsfeier/ Adventsaktion der letzten Jahre hat Dir besonders Spaß gemacht?

Bei mir ist es Tradition, am 23. Dezember gemeinsam mit allen Freunden, die noch nicht in ihre Heimatorte gedüst sind, Feuerzangenbowle zu trinken und den Weihnachtsbaum zu schmücken. Mittlerweile beschenken wir uns dabei auch mit Kleinigkeiten und streiten uns darüber, ob die Lichterkette richtig hängt. Es ist also wie zweimal Heiligabend – einmal im Kreis meiner Freunde und einmal mit Familie. Und ganz ehrlich: Ich könnte niemals sagen, welcher Abend schöner ist!

03 Was darf bei Dir in der Bremer Weihnachtszeit als Ritual keinesfalls fehlen?

Ganz kitschig: Der Adventskalender. Seit Jahren teilen mein Freund und ich uns die 24 Türchen und überraschen uns abwechselnd mit zwölf Kleinigkeiten. Dieses Jahr ist es für ihn die „Öko-Edition“ geworden, mit Bambus-Zahnbürste und fair gehandelter Schokolade.

04 Was kommt bei Dir Weihnachten auf den Tisch?

Ich bin ein großer Fan von Strudel! Geht recht einfach und lässt sich auch für Vegetarier mit super leckeren Sachen füllen – meine liebste Kombi ist Kürbis mit Fetakäse und Kräutern.

05 An welcher Ecke auf dem Bremer Weihnachtsmarkt finden wir Dich?

Am Kartoffelpuffer-Stand. Es geht doch nichts über drei leckere Puffer mit Apfelmus in der Mittagspause!

06 Wenn Du zum Schrott-Wichteln eingeladen wärest: Was würdest Du mitbringen?

Ich hab mir vor einiger Zeit so ein total praktisches Teil gekauft, in das man seine Post stecken kann. Es hat die Form einer überdimensionalen Büroklammer. Keine Ahnung, was ich mir dabei gedacht habe. Natürlich liegt es unbenutzt im Schrank, während sich die Post weiterhin auf dem Schuhschrank türmt. Ich denke, ein neuer Besitzer würde sich bestimmt sehr über die riesige Klammer freuen…

 

Janina-Schultze-6

 

Janina Schultze – eine waschechte Bremerin – ist Bereichsleiterin bei der Klimaschutzagentur energiekonsens, hat eine Vorliebe für schöne Klamotten, Kosmetik, leckeres Essen und Möbel und legt dabei großen Wert auf verantwortungsbewussten Konsum.